Welcome to Gotland!

Herausgeber und Pauschalreise-Veranstalter: Gotland Promotion AB.

Mindestalter für Buchungen
Das Mindestalter für die Buchung/den Vertragsabschluss mit uns beträgt 18 Jahre. Bei Gruppenunterkünften müssen mindestens zwei Personen 18 Jahre alt sein, sofern in der Bestätigung keine höhere Altersgrenze angegeben wird. Diese Personen müssen sich bei Ankunft ausweisen können. Die Erreichung der Altersgrenze ist eine Voraussetzung für den Zugang zur Unterkunft.

Anmeldegebühren und Schlusszahlung

  • Bei Buchung früher als 28 Tage vor Anreisedatum sind 10 % des Buchungspreises bei Buchung als Anmeldegebühr (Anzahlung) an GPAB zu bezahlen. ZUZÜGLICH zur Anmeldegebühr werden eventuell die Kosten für eine Stornoversicherung, eine Rechnungsgebühr sowie eine Buchungsgebühr erhoben.
  • Erfolgt die Buchung früher als 28 Tage vor Ankunft, muss die Schlusszahlung 28 Tage vor Ankunft bei Gotland Promotion eingegangen sein.
  • Erfolgt die Buchung später als 28 Tage vor Ankunft, muss die Schlusszahlung unmittelbar erfolgen.

Die Zahlung muss spätestens zum auf der Bestätigung angegebenen Zeitpunkt bei GPAB eingegangen sein. Sie erhalten rechtzeitig per E-Mail eine Zahlungsaufforderung für die Schlusszahlung. Erfolgt die Buchung später als 28 Tage vor Anreisedatum, wird die gesamte Buchungssumme sofort fällig.

Stornoversicherung
Kann nur bei Buchung abgeschlossen werden. Der Stornoschutz gilt für alle bei der Buchung namentlich genannten Personen. Der Stornoschutz gilt nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests. Wenn der Kunde von seinem Stornoschutz Gebrauch macht, bezieht sich die Stornierung auf alle bei Buchung angegebenen Personen. Die Rückerstattung eines Teilbetrags ist nicht möglich, wenn die übrigen gebuchten Personen die Reise antreten.

EUR 33 pro Buchung

Stornokosten
(Wenn keine Stornoversicherung abgeschlossen wurde oder eine solche nicht gilt.)

28 Tage oder mehr vor Ankunft: 10% der Buchungssumme (Anmeldegebühr) 27-12 Tage vor Ankunft 25 % der Buchungssumme 11-2 Tage vor Ankunft: 50% der Buchungssumme 1-0 Tage vor Ankunft: 100%

Die Kosten für den Stornoschutz sowie Änderungs-, Rechnungs- und Buchungsgebühr werden nicht rückerstattet.

Änderungsgebühr
EUR 18 pro Buchung und Änderungsfall. Hinweis! Änderungen des An- oder Abreisetags werden als Stornierung betrachtet. Mehrkosten für Änderungen der Tickets können zusätzlich zu dieser Gebühr erhoben werden.

Übertragungsbedingungen
Unterkünfte und Veranstaltungen können vor dem Abreisetag auf andere Personen übertragen werden. Bei Übertragung von Schiffs- und Flugtickets, sofern der Transportanbieter dies zulässt, ist dem Transportunternehmen mitzuteilen, auf wen die Tickets übertragen wurden.

Buchungsgebühr, Verzugszins
Wir erheben eine Buchungsgebühr in Höhe von EUR 15 bei Buchungen über unser Callcenter +46 771-223300. Bei Buchungen via Internet wird keine Buchungsgebühr erhoben. Wird die Anmeldegebühr zu spät einbezahlt, kann die Buchung verfallen. Bei Zahlung nach dem Verfalldatum werden Verzugszinsen und eine Mahngebühr erhoben.

Rechnungsgebühr
Bei Bezahlung gegen Rechnung erheben wir eine Rechnungsgebühr von EUR 8. Bei Bezahlung gegen E-mail Rechnung entfällt diese Gebühr. Bezahlung gegen Rechnung ist nur bei Buchung über unseren Call Center möglich.

Fährentickets
Zur Änderung und Stornierung der Tickets wenden Sie sich bitte unter Tel. 0771-22 33 00 direkt an GPAB. GPAB verfährt nach den Bestimmungen und Bedingungen des jeweiligen Transportunternehmens. In Paketbuchungen inbegriffene Fährentickets können bis 28 Tage vor Anreise umgebucht werden.

Force Majeure
Muss die Reise aufgrund von Umständen eingestellt werden, die außerhalb des Einflusses des Veranstalters liegen, mit denen der Veranstalter bei Vertragsabschluss nicht rechnen und deren Folgen der Veranstalter nicht verhindern oder umgehen konnte, ist der Veranstalter von jeglicher Schadensersatzverpflichtung und anderen Folgen befreit. Dasselbe gilt auch, wenn die Reise wegen einem Subunternehmer des Veranstalters oder einer früheren Instanz eingestellt werden muss.

Gesetzes- und Preisänderungen, die außerhalb unseres Einflusses liegen, vorbehalten.